Immonet Logo
 
Login
23.11.08

GLD INVEST GROUP übergibt Bürokomplex in Budapest: SBBP

In nur einjähriger Bauzeit entstand mit dem im September 2008 übergebenen "South Buda Business Park" ein sechsstöckiger Bürokomplex mit zwei Garagenebenen. 21.300 m² stehen als Büro- und 3.200 m² als Geschäftsfläche zur Verfügung. Colliers International, die exklusiv mit der Vermietung der Immobilie betraut sind, haben die ersten Verträge mit internationalen Unternehmen bereits unterzeichnet.

Der südliche Teil des 11. Budapester Bezirks erlebt seit 2005 einen Entwicklungsschub, der nach starker Wohnbautätigkeit durch gezielte Widmungen der Bezirksplanung für gewerbliche Projekte (Handel, Büro, Hotel) eingeleitet wurde. Die seitens der öffentlichen Hand mitgetragene Neugestaltung des Erholungsbereiches Lágymányos im südlichen Buda direkt an der Donau und die Sanierung des nahegelegenen Elektrizitätskraftwerkes unterstützen diese Bestrebungen zusätzlich.

"Die GLD INVEST GROUP hat mit SBBP einen Bürokomplex entwickelt, der allen Anforderungen eines urban dynamischen Umfeldes entspricht: Der Komplex besticht einerseits durch seine einfache, jedoch prägnante Formensprache, andererseits ermöglicht er dem Nutzer größtmögliche Flexibilität in der individuellen Gestaltung.", sagt Gerhard Zehethofer, Geschäftsführer und Miteigentümer der GLD Holding . Der Immobilienkomplex wurde im neu renovierten Teil der Budafoki-Straße südlich der Lágymányos-Brücke im 11. Bezirk errichtet. Das Gebäude liegt nahe der Donau und ist sowohl mit dem Auto (M1 und M7 und Ringautobahn M0) als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinien 103, 3 und 12) leicht erreichbar. Über die Lágymányos.Brücke gelangt man zur M5, zu den Hauptstraßen 4 und 6 sowie zum Flughafen.

Die Raumaufteilung ist von Zellen- bis hin zu Großraumbüros flexibel gestaltbar. Alle Büros dieser Immobilie der A-Klasse sind erstklassig ausgestattet: Doppelböden und abgehängte Decken ermöglichen den Mietern eine individuelle Einrichtung bei voller Funktionalität. Die Klimatisierung mittels Vier-Leiter-System kann individuell geregelt werden. Natürlicher Lichteinfall, zu öffnende Fenster und eine mechanische Frischluftversorgung ermöglichen ein natürliches Raumklima. Ein außen liegender Sonnenschutz ist manuell steuerbar. Exklusive Terrassen bieten Raum zur Entspannung. Darüber hinaus verfügt das Sicherheitssystem des Gebäudes unter anderem über Videoüberwachung und eine Zutrittskontrolle mittels Kartenleser.
<< voriger Artikel nächster Artikel >>

Kulturzentrum Budapest

Budapest und Donau rücken näher zusammen
 

Zaha Hadid in Budapest?

Ein Neubau verwirrt Budapest
 

Zwielichtige Baufirmen

Bau der Autobahn M6 in Ungarn: 75 Prozent aller Subuntern...
 
1