Immonet Logo
 
Login
Zwei kleine, aber feine Bürohäuser werden in Budapest am Fuße des Rosenhügels errichtet.
28.01.09

Zwei Luxusbürogebäude werden in Budapest gebaut

Der ungarische Immobiliendeveloper WING – früher Wallis – errichtet zur Zeit zwei kleinere Bürogebäude der Luxuskategorie in einer kleinen Parkanlage am Fuße des Budapester Rosenhügels. „Modern“ und „Avantgarde“ sollen bereits im Frühling 2009 fertiggestellt sein. Später soll es noch um ein weiteres Gebäude – dem „Classic“ – erweitert werden. Die drei Komplexe – die auch verschiedene Architekturstile vertreten werden – bilden den Abschluss der Rehabilitierung eines früheren Fabrikareals im Herzen Budas, in der Nähe des Verkehrsknotens Moskauer Platz. Schon bei der Anlage des Millenáris-Park wurde beim Umbau der ehemaligen Industrieanlagen und -hallen zu einem kleinen Museums- und Veranstaltungszentrum ökologische Konzepte weitestgehend berücksichtigt– auch die neuen Bürobauten folgen dieser Idee.


Alle – zum Teil bereits vermieteten – Büros offerieren ein Panorama auf den Park, der sich inmitten einer erstklassigen Wohngegend Budas befindet. „Modern“ wird 400 Quadratmeter Bürofläche auf vier Stockwerken anbieten, „Avantgarde“ 200 bis 220 Quadratmeter per Stockwerk, wobei dieser Komplex fünf Stockwerke umfassen wird. Zusatzeinrichtungen umfassen Cafés auf der Dachterrasse, Panoramalifte und unterirdische Parkgaragen für mehr als 200 Pkws. Gleichzeitig mit der Eröffnung wird auch der bei den Anrainern populäre Kinderspielplatz wieder eröffnet, der trotz Protesten den Bauarbeiten weichen musste.

<< voriger Artikel nächster Artikel >>

Zwielichtige Baufirmen

Bau der Autobahn M6 in Ungarn: 75 Prozent aller Subuntern...
 

Kein Budapest-Rathaus?

Das neue Budapester Rathaus steht offensichtlich unter ei...
 

Capital Square

Das Bürogebäude Capital Square in Budapest steht vor sein...
 

HQ für K&H 

TriGránit schließt mit der neuen K&H-Bank die letzte Baulücke im Millenniumquartier.

Bürokomplex in Budapest 

GLD Invest Group stellt Businesspark in Budapest fertig

Kulturzentrum Budapest 

Budapest und Donau rücken näher zusammen

Neue Projekte Budapest 

Budapester Investitionsprojekte trotzen allen Unkenrufen

Budapest: ganz neu 

Ungarische Hauptstadt will Wahrzeichen runderneuern.

Büromarkt Europa 

Das Mietpreiswachstum in Europa hat sich von Osten nach Westen verschoben.

Globaler Immomarkt 

Chinesische Investoren drängen auf den Immobilienmarkt in Nordamerika und Australien.

Chance Bratislava 

Vor allem Hotels und Bürogebäude werden in der Slowakei gut nachgefragt.

Potenzial Retail 

In CEE werden Retail-Immobilien gut nachgefragt, Sättigung des Marktes ist nicht in Sicht.

Zürich: Rekordmieten 

Die Mietpreise an den Shoppingmeilen ziehen nicht nur in der Schweiz an.